Ostertraditionen in verschiedene Lände

Ostern ist für Christen das wichtigste Fest des Jahres. Es ist die Gedächtnisfeier, wenn es ist der Auferstehung Jesu Christi feiert und wenn jede Familie vereint sich und Leute treffen sich um zu feiern und reden. Weil das Ostern ist in der ganzen Welt feiern, das ist nicht überraschend, dass Ostertraditionen ändern sich voreinander in verschiedene Lände.

Sitten und Bräuche

Ostern ist in der ganze Welt feiert, nicht nur in Europa, aber auch in Südamerika und in jede Staat, wo Christen wohnen und leben. Deswegen mehrere Ostertraditionen sind weltweit bekannt. Zum Beispiel:

Obwohl das Ostern sehr alt Tradition ist, weil es stammt aus die Religion aus, jetzt es ist sehr unterschiedlich. Jede Nation hat seine eigene Bräuche und Sitten die sind für neue Generationen übertragen. Das ist sehr wichtig, um die Tradition zu bewahren und das ist warum man soll mehr über das reden und lesen, nicht nur während Ostern, aber die ganze Zeit lang.

Bezeichnungen in anderen Sprachen

Die andere interessante Sache, die mit Ostern verbunden ist, sind offensichtlich die Bezeichnungen in anderen Sprachen. Das Osterfest ist genannt anders in anderen Sprachen. In viele Sprachen die Name entlehnt sich aus dem hebräischen Wort Pessach, aber zum Beispiel in slawischen Sprachen die Namen bedeuten mehr oder minder die Große Nacht.

Es ist offensichtlich, dass das Osterfest ist wahrscheinlich das wichtigsten Fest des Jahres für Katholiken. Um die Tradition zu bewahren, kann man beispielsweise Ostersprüche lustig 2017 oder Ostersprüche für Karten finden und der Familie schicken.